DIY Basis Weihnachtskekse für Hunde

Weihnachtskekse für Hunde mit Myokee

DIY Basis Weihnachtskekse für Hunde

Bald ist es soweit. Wir sind gewappnet mit einem neuen, wunderbaren Kecksteig und einem einfach leckeren Rezept für unsere Wauzis.

𝖶𝖺𝗌 𝖽𝗎 𝖻𝗋𝖺𝗎𝖼𝗁𝗌𝗍:
  • 300g Buchweizenmehl
  • 125g Apfelmark ohne Zucker
  • 1 – 2 natives Kokosöl
  • 1 Ei
  • 4-5 Esslöffel MYOKEE Fröhlicher
𝖠𝗇𝗐𝖾𝗇𝖽𝗎𝗇𝗀:

Vermengt die Zutaten zu einem Keksteig. Ist euer Teig etwas zu fest, könnt ihr ihn mit Wasser strecken. Ist er zu dünn, nehmt einfach noch etwas mehr Buchweizenmehl. Buchweizen ist übrigens kein Getreide, auch wenn man das auf den ersten Blick denkt und ist frei von Gluten. Somit sind die Hundekekse getreidefrei. Streut nun etwas Buchweizenmehl auf die Fläche, auf der ihr die Kekse ausstechen möchtet, verteilt das Mehl und bestreicht auch euer Nudelholz mit dem Buchweizenmehl. Dann rollt ihr den Teig auf der Fläche aus. Er sollte etwa 5-8 Millimeter dick sein.

Nun beginnt ihr mit dem Ausstechen der Plätzchen. Hier könnt ihr euch richtig austoben. Hebt die ausgestochenen Kekse mit einem Messer hoch und legt sie auf ein Backblech mit einem Backpapier. Den übrig geblieben Teig knetet ihr durch und rollt ihn einfach erneut aus. So verfahrt ihr, bis der komplette Teig verbraucht ist.
Die Backbleche mit den Keksen kommen nun bei 150 Grad Celsius (Umluft) für 30 Minuten in den Ofen. 
Dieses tolle Rezept kommt vom tollen Blog lokislife

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir, 

Dein MYOKEE- Team

**

Du willst in unsere Rezepte- Gruppe? Hier kommst du am schnellsten rein. Wir freuen uns, dass Du dabei bist.  MYOKEE: Hunde-Kekse, -Eis, -Smoothie,-Torte selber machen Rezepte+Tipps