AGB

AGB

 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: 01.10.2018

  1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) der MYOKEE GmbH (nachfolgende „Verkäufer“) gelten für alle Verträge, die über den Online-Shop www.myokee.at zwischen der MYOKEE GmbH und Kunden abgeschlossen werden, die Verbraucher sind.

Verbraucher (nachfolgend „Kunde“) im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist.

  1. Anerkennung der AGB

Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt. Als vereinbart gilt die Anwendung österreichischen Rechts.

Hat der Kunde im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung der Kunden liegt.

  1. Abwehrklausel

Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden vom Verkäufer zurückgewiesen. Diese sind nur dann relevant wenn sie vom Verkäufer ausdrücklich bestätigt werden .

  1. Vertragsabschluss
    • Die Produktpräsentation auf myokee.at stellt kein verbindliches Angebot seitens des Verkäufers dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot abzugeben. Das Angebot gibt der Kunde durch Vornahme der Bestellung ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser Bestätigung via Email ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per E-Mail, postalisch oder per Online-Kontaktformular gegenüber dem Verkäufer abgeben.
    • Bestellvorgang

Bei der Übersicht über die Produkte im Online-Shop www.myokee.at kann der Kunde, die von ihm gewünschten Waren durch das Klicken auf den Button „in den Warenkorb“ auswählen. Die ausgewählten Waren werden während des Besuchs des Kunden auf www.myokee.at in dem Warenkorb zwischengespeichert. Durch das Anklicken des Buttons „zur Kasse gehen“ neben der Ware im Warenkorb, wird der Bestellvorgang fortgeführt. Auf der Folgeseite wird der Kunde aufgefordert sich für den Online-Shop mit seinem bestehenden Konto oder als neu zu registrierender Kunde anzumelden. Dann wählt der Kunde den von ihm gewählten Lieferort und die von ihm gewünschte Zahlungsart aus und gibt die für die Ausführung der Zahlung erforderlichen Daten ein. Bei der Wahl von externen Zahlungsservices wie z. B.PayPal, Kreditkarten wird der Kunde zum Zahlungsdiensteanbieter weitergeleitet. Vor der Bestellung erhält der Kunde eine Übersicht seiner Bestellung, mit welcher er gegebenfalls überprüfen und korrigieren kann. Durch Klicken auf den Button „Abschicken&Bezahlen“ gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot zur ausgewählten Ware ab.

  • Bestellbestätigung

Nach Eingang der Bestellung versendet MYOKEE GmbH eine Bestätigung der Bestellung des Kunden mit diesen AGB via E-Mail. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail zutreffend ist und sicherzustellen, daß der Empfang von versandten E-Mails vom Verkäufer zugestellt werden können. Bei Ablehnung des Vertragsabschlusses durch den Verkäufer wird dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mitgeteilt.

  1. Speicherung des Vertragstextes

Die Speicherung des Vertragstextes mit den Angaben des Kunden zu seiner Bestellung wird vom Verkäufer gespeichert.

  1. Rücktritts-/Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein Widerrufsrecht zu. Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde die Ware in Besitz genommen hat.

Der Kunde kann dafür das Widerrufsformular von MYOKEE GmbH verwenden.

Um das Widerrufsrecht geltend zu machen, muss der Kunde eine eindeutige schriftliche Erklärung über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, an den Verkäufer:

MYOKEE GmbH, Agnes Muthspiel Weg 10/1, 5026 Salzburg Österreich

E-Mail: office@myokee.at

abgeben.

Ausnahmen des Widerrufsrechts

  • Das Widerrufsrecht gilt nicht für Kunden, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses außerhalb der Europäischen Union liegt.
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die aus Gründen der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn diese nach der Lieferung an den Kunden geöffnet oder benutzt wurden. Diese betrifft insbesondere die Lieferung von Futtermittel, wenn die Originalverpackung nach der Lieferung vom Kunden geöffnet wurde.

Folgen des Widerrufs

Nach dem fristgerechten Widerruf durch den Käufer, werden durch den Verkäufer alle erhaltenen Zahlungen, auch die Versandkosten, welche durch die Zustellung an den Käufer aufliefen, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tage ab Erhalt des schriftlichen Widerrufs zurückbezahlt.

Die Rückzahlung kann der Verkäufer verweigern, bis zum Erhalt der Ware oder bis zum erbrachten Nachweis des Kunden, dass dieser die Ware an der Verkäufer zurückgesandt hat.

Der Kunde hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Verkäufer über den Widerruf dieses Vertrages in Kenntnis gesetzt wurde an MYOKEE GmbH, Agnes Muthspiel Weg 10/1, 5026 Salzburg/Österreich zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung muss der Kunde selbst bezahlen.

  1. Preise und Zahlungsbedingungen

7.1. Alle Produktpreise sind Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

7.2. Preisirrtümer bleiben vorbehalten. Ist der korrekte Preis höher, nimmt der Verkäufer mit dem Kunden Kontakt auf. Der Kaufvertrag kommt in diesem Fall nur zu Stande, wenn der Kunde zum tatsächlichen Preis kaufen möchte. Ist der korrekte Preis niedriger, so wird dieser Preis berechnet.

7.3. Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

7.4. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können weitere Kosten anfallen, die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen die Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z. B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z. B. Zölle). Diese Kosten können anfallen, wenn der Kunde die Zahlung von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

  1. Liefer- und Versandbedingungen
    • Zu allen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Information zur Höhe der Versandkosten erhält der Kunde beim Angebot im Online-Shop.
    • Die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) ist in den Versandkosten enthalten.
    • Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
    • Sendet das Transportunternehmen die versendete Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung an den Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand.
  2. Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zu vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig.

  1. Zahlungsbedingungen
    • MYOKEE GmbH akzeptiert folgende Zahlungsarten: Vorkasse, PayPal, Kreditkarte.
    • Bei Zahlung per Vorkasse überweist der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsabschluss auf das Konto der MYOKEE GmbH (ersichtlich im Impressum). Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.
    • Bei Bezahlung per Kreditkarte wird die Kreditkarte des Kunden mit dem Kaufbetrag nach Abschluss der Bestellung belastet. Dies geschieht auch dann sofort, wenn der Verkäufer die Ware einige Tage später verschickt.
    • Bei Bezahlung per PayPal muss der Kunde registriert sein bzw. sich registrieren lassen. Nach Legitimation mit den Zugangsdaten kann der Kunde die Zahlungsanweisung an den Verkäufer bestätigen. Informationen zum Datenschutz erhält der Kunde auf der Homepage von Paypal direkt.
    • Es gelten die gesetzlichen Verzugsregelungen. Mahnkosten können ab der zweiten Mahnung geltend gemacht werden.
  2. Gewährleistung
    • Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, sofern nichts anderes bestimmt ist.
    • Mängel, die durch den Kunden verursacht worden sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
    • Wird die bestellte Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so hat der Kunde dies beim Transportunternehmen sofort zu reklamieren und den Verkäufer zu informieren. Der gesetzliche Gewährleistungsanspruch des Kunden ist davon unberührt.
  3. Haftungsausschluss
    • Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Verkäufer sind ausgeschlossen, soweit der Verkäufer oder seine Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen nicht vorsätzlich und grob fahrlässig gehandelt haben.
  4. Aufrechnungs-/Zurückbehaltungsrecht
    • Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber den Forderungen des Verkäufers aufzurechnen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Der Kunde ist zur Aufrechnung gegenüber dem Verkäufer berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht.
    • Der Kunde darf ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.
  5. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren.

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

  1. Datenschutz

Die Bestimmungen zum Datenschutz sind im Impressum der MYOKEE GmbH enthalten.

  1. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Änderungsvorbehalt

Der Verkäufer ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Störungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Bedingungen notwendig ist.

  1. Salvatorische Klausel

Ist eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung unwirksam, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der AGB davon unberührt.

  1. Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Https://ec.europa.eu/consumers/odr